Home Unsere Schule Vertretungsplan Informationen Höhepunkte Schuljahr Förderverein Impressum

Katharinenschule Eisleben


9. August 1907          Beschluss zum Bau einer besonderen Mädchenvolksschule

1.Juli 1910                erster Spatenstich

16.Oktober 1911        feierliche Übergabe des Schulgebäudes

während 2.Weltkrieg     Nutzung als Reservelazarett

9.Oktober 1953        Wiedereröffnung als Grundschule IV

September 1957       Einrichtung von Russisch-Sonderklassen für die Schüler ab der 3. Klasse des gesamten                                Kreisgebiets

September 1959       Zehnklassige Polytechnische Oberschule mit Russisch Sonderklassen

1959                        Übergabe des Lehrschwimmbeckens

1960                        Namensverleihung "John-Schehr" -Schule

1990                        Einstellung der Russisch-Sonderklassen

1991                        Umbenennung in Grund- und Sekundarschule

16. Dezember 1994   Namensverleihung “Katharinenschule Lutherstadt Eisleben” 

September 2004        Beginn der Arbeit als Ganztagsschule

2005-2007                Innensanierung und Bau einer neuen Sporthalle

                               (teilweises Ausweichen in ehem. Schulen am Rühlemannplatz und

                               in der Grabenstraße)

2008                        Sanierung Dach

2009                        Sanierung Außenfassade

2011                        Feier zum 100-jährigen Jubiläum


Hier ein kurzer Abriss unserer Schulgeschichte