Ein kurzer Einblick in die Geschichte unserer Schule

 

 

urkunde.jpg

 

  • 9. August 1907 Beschluss zum Bau einer besonderen Mädchenvolksschule
  • 1. Juli 1910 erster Spatenstich
  • 16. Oktober 1911 feierliche Übergabe des Schulgebäudes
  • während des 2. Weltkrieges Nutzung als Reservelazarett
  • 9. Oktober 1953 Wiedereröffnung als Grundschule IV
  • September 1957 Einrichtung von Russisch-Sonderklassen für die Schüler ab der                  3. Klasse des gesamten Kreisgebietes
  • September 1959 Zehnklassige Polytechnische Oberschule mit Russisch Sonderklassen
  • 1959 Übergabe des Lehrschwimmbeckens
  • 1960 Namensverleihung "John-Schehr" -Schule
  • 1990 Einstellung der Russisch-Sonderklassen
  • 1991 Umbenennung in Grund- und Sekundarschule
  • 16. Dezember 1994 Namensverleihung “Katharinenschule Lutherstadt Eisleben”
  • September 2004 Beginn der Arbeit als Ganztagsschule
  • 2005-2007 Innensanierung und Bau einer neuen Sporthalle (teilweises Ausweichen in ehem. Schulen am Rühlemannplatz und in der Grabenstraße)
  • 2008 Sanierung Dach
  • 2009 Sanierung Außenfassade
  • 2011 Feier zum 100-jährigen Jubiläum

 




Datenschutzerklärung